News-Blog

In unserem News-Blog finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Wissenswertes rund im die Aktivitäten der Seeger-Gruppe. Bitte wählen Sie aus der Themenliste, was Sie interessiert.

Blog lesen

Neue Kunst im Alten Pfarrhaus

Unter der Überschrift Neue Kunst im Alten Pfarrhaus findet 2019 erstmals eine Wechselausstellung mit Arbeiten eines zeitgenössischen Künstlers statt. Anlass ist das 25-jährige Jubiläum der Seeger & Dürr Stiftung. Sie und die Unternehmen der Seeger Gruppe haben ihren Sitz im Alten Pfarrhaus von Stutensee-Blankenloch.

In der ersten Ausstellung werden Arbeiten von Eberhard Bitter gezeigt, der Kunstinteressierten aus der Region durch seine regelmäßige Präsenz auf der art Karlsruhe bekannt ist.

Bei der Vernissage am 24.9. spricht die Heidelberger Kunsthistorikerin Dr. Maria Lucia Weigel. Am 13.10. erinnern wir im Rahmen der Schlussveranstaltung zur Ausstellung an die Gründung der Seeger & Dürr Stiftung im Jahr 1994, u.a. mit einem Grusswort der Stutenseer Oberbürgermeisterin Petra Becker.

Seeger neuer Premiumpartner des SV Germania 04

Weingarten ist eine Hochburg des Ringersports, mit dem SV Germania 04 ist hier der Deutsche Meister von 2011, 2012 und 2017 zu Hause.

Seeger und die Germania sind nun eine Partnerschaft eingegangen, Seeger ist ab der jetzt beginnenden neuen Saison einer der Premiumpartner der Germania.

Neben der eigenen Lauf-Mannschaft setzt Seeger damit einen zweiten Schwerpunkt bei seinem sportlichen Engagement.

Wir freuen uns auf spannende Stunden in der Mineralix-Arena, die derzeit übrigens um eine großen Außenterrasse für die Germania Gaststätte und um Räumlichkeiten für ein Fitness-Studio mit Physiotherapiebereich erweitert wird.

'Ein Fest für alle' vom 27.-29.7. in Spöck

Nur alle drei Jahre findet das Spöcker Straßenfest statt. Dieses Jahr ist es wieder soweit - vom 27.-29.7. laden die Spöcker Vereine zu ihrem 'Fest für alle' ein, das immer ein besonderes Flair auszeichnet.

Der Übersichtsplan über das Festgelände weist 30 Attraktionen aus, an allen drei Festtagen gibt es Live-Musik und ein Kulturprogramm auf erstmals zwei Bühnen. Seeger unterstützt dieses Highlight im Stutenseer Veranstaltungskalender und wünscht gutes Gelingen!

100 Jahre Jugendeinrichtung Schloss Stutensee

Vor 100 Jahren gründete Heinrich Wetzlar ein Erziehungsheim im Schloss Stutensee. Die heutige Jugendrichtung wird vom Landkreis Karlsruhe getragen und ist ein breit aufgestellter Anbieter von Jugendhilfemaßnahmen. Diese reichen von verschiedenen Bildungsgängen über Wohngruppen in unterschiedlichen Ausgestaltungen bis hin zu Inobhutnahme, Tagesgruppen und mobilen Hilfen.

Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten war ein Festakt am 19.7., bei dem neben vielen anderen auch Marie Louise Blans gesprochen hat. Sie ist die Urenkelin der Gründerfamilie und war eigens aus den Niederlanden angereist.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums waren die Jugendeinrichtung und die Seeger & Dürr Stiftung bereits Ende letzten Jahres eine Kooperation eingegangen. Geplant ist eine langfristige Zusammenarbeit.

 

Foto: Martin Strohal /meinstutensee.de

Lebenslauf Weingarten zugunsten von Leukämiekranken am 25.5.

Bei zunächst herrlichem Wetter starteten mehr als 1.400 Läufer bei der 14. Auflage des Lebenslaufs in Weingarten für einen guten Zweck. Der Veranstalter blut.eV setzt sich seit 1996 für Menschen ein, die an Leukämie- oder einer Tumorerkrankung leiden. Er hilft bei der Suche nach einem lebensrettenden Stammzellspender und schließt Lücken in der Versorgung von Patienten in der Klinik und zu Hause.

Unsere Laufmannschaft war mit zwölf Teilnehmern vertreten. Sie drehten insgesamt  176 Runden (jeweils ca. 1,3 km) durch Weingarten und erzielten damit einen Spendenbetrag von 1.760 Euro durch die Seeger & Dürr Stiftung als Rundensponsor. Simon Beyer und Lukas Schlichtmann aus dem Seeger Team wurden für jeweils den 3. Platz in ihrer Altersklasse prämiert. Danke an alle Beteiligten und Glückwunsch an Simon und Lukas!

 

Foto: Manuel Trapp / blutev.de

Spendenlauf der KjG St. Martin am 11.5. erzielt mehr als 20.000 Euro

Bereits zum achten Mal in Folge veranstalteten die KJG St. Martin ihren Spendenlauf im Ettlinger Horbachpark. Wie gehabt gehen die Einnahmen des Laufes 2019 an ein Projekt des Internationalen Kolpingwerkes - dieses Mal an eines, das die ländliche Entwicklung in Afrika unterstützt.

Die Laufmannschaft von Seeger war mit elf Teilnehmern gut vertreten und erlief mit insgesamt 297 Runden à 520 m einen Spendenbetrag von 1.500 Euro durch die Seeger & Dürr Stiftung.

Unser Mannschaftsführer Peter Kürz konnte seinen Rekord aus dem Vorjahr von 61 auf 71 Runden steigern und wurde wieder Rundenkönig. Herzlicher Glückwunsch!

ZELTfestival erfeut sich großen Zuspruchs

Bereits in den ersten fünf Tagen seit der Eröffnung am Ostermontag haben mehr als 4.000 Besucher an dem umfangreichen Programm teilgenommen. Das Angebot reicht von Gottesdiensten bis zu Abendveranstaltungen, u.a. mit Schwester Teresa, Buchautor Josef Müller, dem Leibwächter Michael Stahl und dem Ermutiger und Überlebensberater Johannes Warth.

Zuletzt hat am Freitag Abend der Physiker Professor Thomas Schimmel gesprochen, sein Thema vor erneut komplett "ausverkauftem" Zelt war "Der Urknall und die Gottesfrage".

Das erstmals in Stutensee stattfindende ZELTfestival ist eine gemeinsame Veranstaltung unter anderem der evangelischen Kirchengemeinden Friedrichstal, Blankenloch und Spöck sowie der katholischen Kirchengemeinde Stutensee-Weingarten. Es dauert noch bis zum 5. Mai und wird u.a. durch die Seeger & Dürr Stiftung unterstützt.

Foto: Martin Strohal /meinstutensee.de

Zu Gast bei der LAG Mehrgenerationenhäuser

Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der Mehrgenerationenhäuser in Baden-Württemberg hat am 9.4. eine Fachtagung in Durlach veranstaltet. Prominenter Redner war Dr. Konrad Hummel, der zum Thema der Tagung "Demokratie im Quartier" gesprochen hat. Teilgenommen hat auch Andreas Dürr für die Seeger & Dürr Stiftung, die zu den maßgeblichen Förderern vom Mehrgenerationenhaus in Stutensee-Blankenloch gehört. Dessen Leiterin Klaudia Dworschak gehört dem Sprecherrat der LAG an, der die Interessen der Mitglieder auf Landesebene vertritt.

 

ZELTfestival ab 22.4. mit tollem Programm

Schon heute wirft das 'ZELTfestival' seine Schatten voraus, das vom 22.4. bis 5.5. auf dem Marktplatz in Stutensee-Friedrichstal stattfinden wird.

Unter dem Motto 'ZusammenWachsen' wird das ökumenische Gemeinschaftsprojekt unter anderem von den evangelischen Kirchengemeinden Friedrichstal, Blankenloch und Spöck sowie der katholischen Kirchengemeinde Stutensee-Weingarten geplant und organisiert.

Geboten wird ein vielfältiges Programm aus Konzerten, Gottesdiensten, Vorträgen und Themenabenden, das heute schon auf der Festival-Webseite einsehbar ist. Dort kann auch der Programmflyer heruntergeladen werden.

Zu den Unterstützern der Veranstaltung gehört neben anderen die Seeger & Dürr Stiftung.

Kooperation mit Jugendeinrichtung Schloss Stutensee

Die Seeger & Dürr Stiftung und die Jugendeinrichtung Schloss Stutensee werden künftig kooperieren. Das Schloss Stutensee ist eine Einrichtung des Landkreises Karlsruhe, die seit Ende 2017 unter der Leitung des neuen Geschäftsführers Jens Brandt steht.

Anlass für die Kooperation ist das bevorstehende 100-jährige Jubiläum der Einrichtung im kommenden Jahr, das bereits jetzt seine Schatten voraus wirft.