News-Blog

In unserem News-Blog finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Wissenswertes rund im die Aktivitäten der Seeger-Gruppe. Bitte wählen Sie aus der Themenliste, was Sie interessiert.

Lebenslauf Weingarten zugunsten von Leukämiekranken am 25.5.

Bei zunächst herrlichem Wetter starteten mehr als 1.400 Läufer bei der 14. Auflage des Lebenslaufs in Weingarten für einen guten Zweck. Der Veranstalter blut.eV setzt sich seit 1996 für Menschen ein, die an Leukämie- oder einer Tumorerkrankung leiden. Er hilft bei der Suche nach einem lebensrettenden Stammzellspender und schließt Lücken in der Versorgung von Patienten in der Klinik und zu Hause.

Unsere Laufmannschaft war mit zwölf Teilnehmern vertreten. Sie drehten insgesamt  176 Runden (jeweils ca. 1,3 km) durch Weingarten und erzielten damit einen Spendenbetrag von 1.760 Euro durch die Seeger & Dürr Stiftung als Rundensponsor. Simon Beyer und Lukas Schlichtmann aus dem Seeger Team wurden für jeweils den 3. Platz in ihrer Altersklasse prämiert. Danke an alle Beteiligten und Glückwunsch an Simon und Lukas!

 

Foto: Manuel Trapp / blutev.de

Doppelte Premiere beim Energieberglauf Karlsruhe am 23.5.

Die Lauf-Kalender sind üblicherweise von Traditionsveranstaltungen geprägt, ganz neue Laufveranstaltungen wie der erstmals ausgetragene Energieberglauf sind eine Seltenheit. Insgesamt 67 Teilnehmer waren bei der Premiere über 5,5 km dabei, darunter 5 Vertreter der Laufmannschaft von Seeger. Der mit Höhenmeter gespickte 4-Runden-Lauf belohnte mit einem schönen Ausblick auf Karlsruhe und den Rheinhafen.

Ein weiteres Debüt gab es an diesem Tag für unser Team-Fotografin Tina Kürz, die erstmals selbst einen Wertungslauf bestritt und 14. bei den Damen wurde. Herzlichen Glückwunsch Tina!

Spendenlauf der KjG St. Martin am 11.5. erzielt mehr als 20.000 Euro

Bereits zum achten Mal in Folge veranstalteten die KJG St. Martin ihren Spendenlauf im Ettlinger Horbachpark. Wie gehabt gehen die Einnahmen des Laufes 2019 an ein Projekt des Internationalen Kolpingwerkes - dieses Mal an eines, das die ländliche Entwicklung in Afrika unterstützt.

Die Laufmannschaft von Seeger war mit elf Teilnehmern gut vertreten und erlief mit insgesamt 297 Runden à 520 m einen Spendenbetrag von 1.500 Euro durch die Seeger & Dürr Stiftung.

Unser Mannschaftsführer Peter Kürz konnte seinen Rekord aus dem Vorjahr von 61 auf 71 Runden steigern und wurde wieder Rundenkönig. Herzlicher Glückwunsch!

Jubiläumsveranstaltung der Badischen Meile am 5.5.

Die Badischen Meile ist einer der größten Traditionsläufe in der Region, auch die 30. Auflage war wieder ausverkauft. Die dieses Jahr teilweise geänderte Strecke führt über 8,88889 km durch die Karlsruher Innenstadt.

Bei kühlen Temperaturen und einem Mix aus Sonne und Wolken war die Laufmannschaft von Seeger mit acht Läufern vertreten, darunter gleich fünf neue Mannschaftsmitglieder. Unter ihnen auch Lukas Schlichtmann, der mit 33:51 gleich bei seinem Debut eine Spitzenzeit vorgelegt hat. Glückwunsch an ihn und ein herzliches Willkommen an alle neuen Mit-Läufer!

Stutenseer Stadtlauf stößt auf großes Interesse

Am 7. April hat bei herrlichem Frühlingswetter der 14. Stutenseer Stadtlauf der TSG Blankenloch stattgefunden. Der Zuspruch war wieder groß, aufgrund der vielen teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mussten diese erstmals in zwei getrennten Gruppen starten.

Die Laufmannschaft von Seeger war mit acht Läufern dabei und in allen Wettbewerben vertreten, nämlich beim 10 km Volkslauf, beim 5 km Einsteigerlauf sowie beim 1.5 km Schüler- und 600 mtr. Bambini-Lauf.

Mit dem Stutensee Stadtlauf ist auch der diesjährige Stutensee-Cup eröffnet, der für die Erwachsenen über gesamt drei und für die Schüler über zwei Läufe geht.

Bienwald Marathon und Halbmarathon am 10.3. in Kandel

Immer am zweiten Sonntag im März trifft sich die Läufergemeinde zur ersten Formüberprüfung nach dem Wintertraining. Der Bienwald-Marathon zählt zu den fünf schnellsten Strecken Deutschlands, in den 80er Jahren haben hier die Deutschen Marathonmeisterschaften stattgefunden.

Mit knapp 2.000 Voranmeldungen lag die Veranstaltung auch dieses Jahr wieder hoch im Kurs der Läufer. Leider hatte der Wettergott kein Einsehen und bot mit einem Mix aus Sonne, Wolken, Regen und starken Windböen sein volles Programm. Alwin Braun und Peter Kürz haben den Bedingungen getrotzt und unsere Laufmannschaft würdig vertreten. Vielen Dank dafür!

 

Stutensee Cup wirft seine Schatten voraus

Zum zweiten Mal im neuen Format findet dieses Jahr der Stutensee Cup statt. Drei 10 km Volksläufe in drei Ortsteilen verteilen sich über das Jahr und fließen in eine Gesamtwertung ein. Den Anfang macht der von der TSG Blankenloch veranstaltete Stutenseer Stadtlauf am 7.4. Es folgen der Volkslauf des VSV Büchig am 14.7. und der Waldlauf des TV Friedrichstal am 27.10. Für die Auftaktveranstaltung kann man sich jetzt anmelden.

Winterlaufserie in Rheinzabern abgeschlossen

Ihrem Namen alle Ehre gemacht hat die Winterlaufserie in Rheinzabern, die mit dem dritten Lauf am Sonntag zu Ende gegangen ist.

Mit Schnee und Eis beim ersten Lauf (10 km) im Dezember, Dauerregen beim zweiten Durchgang (15 km) im Januar und Sturm und Schauern sowie zwei, drei Sonnenstrahlen beim Finale (20 km) jetzt im Februar war alles dabei, was die Jahreszeit so zu bieten hat ...

Unsere Laufmannschaft hat mit einigen Läufern an diesem Top-Ereignis in der Region teilgenommen, davon haben Alwin Braun und Andreas Dürr alle drei Läufe beendet und sind damit in der Gesamtwertung vertreten.

Erster Lauf zur Winterlaufserie

Eine lange Tradition hat die Winterlaufserie in Rheinzabern, die mit drei Läufen über 10 km, 15 km und 20 km - verteilt über die Wintermonate - ein beliebter Treffpunkt für Laufbegeisterte aus der ganzen Region ist.

Rechtzeitig um Auftakt über 10 km am 16.12. waren die Witterungsbedingungen tatsächlich winterlich und die Stecke überwiegend schneebedeckt. Vier Mitglieder unserer Laufmannschaft haben die Fahne von Seeger hochgehalten und den Minusgraden getrotzt. Vielen Dank dafür!

25. KSC Schlossparklauf am 18.11.

Im Gegensatz zum letzen Mal gab es dieses Jahr - blauer Himmel, knackige Temperaturen  und viel Herbstsonne - ideales Wetter für den Jubiläumslauf über drei Runden durch den Karlsruher Schlosspark.

Leider konnten wegen den Bauarbeiten für das neue Wildparkstadion die Stadionrunden nicht mehr absolviert werden, nur der Zieleinlauf nach 9,6 km führte vor die KSC Haupttribüne.

Unsere Laufmannschaft war mit sechs Einzelstartern und einer Dreier-Staffel gut vertreten und hat sich achtbar geschlagen. Vielen Dank an alle Beteiligten!