News-Blog

In unserem News-Blog finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Wissenswertes rund im die Aktivitäten der Seeger-Gruppe. Bitte wählen Sie aus der Themenliste, was Sie interessiert.

Stutenseer Stadtlauf stößt auf großes Interesse

Am 7. April hat bei herrlichem Frühlingswetter der 14. Stutenseer Stadtlauf der TSG Blankenloch stattgefunden. Der Zuspruch war wieder groß, aufgrund der vielen teilnehmenden Schülerinnen und Schüler mussten diese erstmals in zwei getrennten Gruppen starten.

Die Laufmannschaft von Seeger war mit acht Läufern dabei und in allen Wettbewerben vertreten, nämlich beim 10 km Volkslauf, beim 5 km Einsteigerlauf sowie beim 1.5 km Schüler- und 600 mtr. Bambini-Lauf.

Mit dem Stutensee Stadtlauf ist auch der diesjährige Stutensee-Cup eröffnet, der für die Erwachsenen über gesamt drei und für die Schüler über zwei Läufe geht.

Bienwald Marathon und Halbmarathon am 10.3. in Kandel

Immer am zweiten Sonntag im März trifft sich die Läufergemeinde zur ersten Formüberprüfung nach dem Wintertraining. Der Bienwald-Marathon zählt zu den fünf schnellsten Strecken Deutschlands, in den 80er Jahren haben hier die Deutschen Marathonmeisterschaften stattgefunden.

Mit knapp 2.000 Voranmeldungen lag die Veranstaltung auch dieses Jahr wieder hoch im Kurs der Läufer. Leider hatte der Wettergott kein Einsehen und bot mit einem Mix aus Sonne, Wolken, Regen und starken Windböen sein volles Programm. Alwin Braun und Peter Kürz haben den Bedingungen getrotzt und unsere Laufmannschaft würdig vertreten. Vielen Dank dafür!

 

Stutensee Cup wirft seine Schatten voraus

Zum zweiten Mal im neuen Format findet dieses Jahr der Stutensee Cup statt. Drei 10 km Volksläufe in drei Ortsteilen verteilen sich über das Jahr und fließen in eine Gesamtwertung ein. Den Anfang macht der von der TSG Blankenloch veranstaltete Stutenseer Stadtlauf am 7.4. Es folgen der Volkslauf des VSV Büchig am 14.7. und der Waldlauf des TV Friedrichstal am 27.10. Für die Auftaktveranstaltung kann man sich jetzt anmelden.

Winterlaufserie in Rheinzabern abgeschlossen

Ihrem Namen alle Ehre gemacht hat die Winterlaufserie in Rheinzabern, die mit dem dritten Lauf am Sonntag zu Ende gegangen ist.

Mit Schnee und Eis beim ersten Lauf (10 km) im Dezember, Dauerregen beim zweiten Durchgang (15 km) im Januar und Sturm und Schauern sowie zwei, drei Sonnenstrahlen beim Finale (20 km) jetzt im Februar war alles dabei, was die Jahreszeit so zu bieten hat ...

Unsere Laufmannschaft hat mit einigen Läufern an diesem Top-Ereignis in der Region teilgenommen, davon haben Alwin Braun und Andreas Dürr alle drei Läufe beendet und sind damit in der Gesamtwertung vertreten.

Erster Lauf zur Winterlaufserie

Eine lange Tradition hat die Winterlaufserie in Rheinzabern, die mit drei Läufen über 10 km, 15 km und 20 km - verteilt über die Wintermonate - ein beliebter Treffpunkt für Laufbegeisterte aus der ganzen Region ist.

Rechtzeitig um Auftakt über 10 km am 16.12. waren die Witterungsbedingungen tatsächlich winterlich und die Stecke überwiegend schneebedeckt. Vier Mitglieder unserer Laufmannschaft haben die Fahne von Seeger hochgehalten und den Minusgraden getrotzt. Vielen Dank dafür!

25. KSC Schlossparklauf am 18.11.

Im Gegensatz zum letzen Mal gab es dieses Jahr - blauer Himmel, knackige Temperaturen  und viel Herbstsonne - ideales Wetter für den Jubiläumslauf über drei Runden durch den Karlsruher Schlosspark.

Leider konnten wegen den Bauarbeiten für das neue Wildparkstadion die Stadionrunden nicht mehr absolviert werden, nur der Zieleinlauf nach 9,6 km führte vor die KSC Haupttribüne.

Unsere Laufmannschaft war mit sechs Einzelstartern und einer Dreier-Staffel gut vertreten und hat sich achtbar geschlagen. Vielen Dank an alle Beteiligten!

Erste Gewinner des erweiterten Stutensee-Cup stehen fest

Mit 220 Teilnehmern war die Premiere des Friedrichstaler Waldlaufs am 28.10. ein toller Erfolg für den ausrichtenden TV Friedrichstal. Auch die Laufmannschaft von Seeger Wohnkonzepte war mit sechs Startern bei dem erstmals ausgetragenen Lauf durch den herbstlichen schönen Hardtwald vertreten. Simon Beyer wurde Erster in seiner Alterklasse - herzlichen Glückwunsch Simon und Danke an alle Beteiligten!

Mit dem Waldlauf wurde der dieses Jahr erstmals in erweiterter Form ausgetragene Stutensee Cup abgeschlossen. Gesamtsieger aus den Läufen in Blankenloch (April), Büchig (Juli) und jetzt in Friedrichstal wurde Marius Seith vor Nikolaos Svarnas und Manfred Deger. Die Siegerehrung für den Stutensee Cup wurde vom Friedrichstaler Ortsvorsteher Lutz Schönthal zusammen mit Andreas Dürr von Seeger vorgenommen. Die Seeger & Dürr Stiftung hat die Erweiterung des Stutensee Cup mit initiiert und unterstützt die Vereine bei der Austragung der Läufe.

Unsere Staffel zeigt Teamgeist beim Baden-Marathon

Über die neun Halbmarathon-Teilnehmer aus unserer Laufmannschaft hinaus waren wir beim diesenjährigen Baden-Marathon am 23.9. in Karlsruhe auch mit einer Staffel vertreten.

Vier Läufer bewältigten in Summe die Gesamtdistanz von 42,195 km und trotzen dem windigen und ständigen wechselnden Wetter. Der Lohn war im Ziel die neu gestaltete Baden Marathon Medaille.

Danke und Glückwunsch an unsere Staffel!

Großer Auftritt beim Baden-Marathon am 23.9.

Der Baden-Marathon in Karlsruhe ist der zweitälteste ununterbrochen ausgetragene City-Marathon Deutschlands. Mit der 36. Auflage am 23.9. kehrte die Veranstaltung mit dem Zieleinlauf wieder in das Carl-Kaufmann Stadion bei der Europahalle zurück.

Unsere Laufmannschaft war mit einem großen Team vertreten, darunter 9 Starter beim Halbmarathon. Der neue Streckenkurs durch Karlsruhe bot tolle Attraktionen und überzeugte durch viele Zuschauer.

Herzlichen Glückwunsch an alle beteiligten Mannschaftsmitglieder!

Höhenmeter und Hitzeschlacht

Beim 11. Ettlinger Halbmarathon am 4.8.2018 haben wir uns unter extremen Bedingungen mit einer kleinen Mannschaft tapfer geschlagen.

Der Lauf startet im Ettlinger Horbachpark und geht traditionell über aller Ettlinger Ortsteile, nämlich über Spessart, Schöllbronn, Schluttenbach nach oben (ca. 380 Höhenmeter) und  über die Oberweier, Bruchhausen und Ettlingenweier wieder runter und  zurück zum Horbachpark.

Trotz sommerlicher Bruthitze standen Christine Hauser und Ralf Kohler jeweils als Dritte in ihrer Altersklasse auf dem Treppchen. Herzlichen Glückwunsch und Danke an alle Beteiligten!