News-Blog

In unserem News-Blog finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Wissenswertes rund im die Aktivitäten der Seeger-Gruppe. Bitte wählen Sie aus der Themenliste, was Sie interessiert.

'Gemeinsam Run' ab 1. April

Intention der diesjährigen Aktion Gemeinsam Run ist, trotz der aktuellen Corona-Situation organisierte Lauferlebnisse in der Region anzubieten. Die Aktion erstreckt sich über 3 x 3 Wochen und wird vom Veranstalter des Baden Marathon ausgeschrieben.

Der Marathon Karlsruhe e.V. bietet drei Laufangebote in Karlsruhe und Umgebung an. Die Strecken sind in einem Zeitraum von je drei Wochen einmal oder mehrfach zu absolvieren, dabei sind die Teilnehmer vollkommen flexibel und können zu jedem beliebigen Zeitpunkt starten und den Lauf beenden.

Im Einzelnen gibt es folgende Strecken - jeweils in einer Variante von 10 bis 12 km oder über die Halbmarathon-Distanz von 21 km:

  • 1.4.-20.4: Von der Europahalle Richtung Rhein
  • 20.5.-10.6.: Vom SSC durch den Hardtwald mit Schloss
  • 7.7.-25.7.: Von der Lauftreff Hütte am Runden Plom Richtung Ettlingen

Für die April-Strecke kann man sich jetzt anmelden. Jeder Teilnehmer erhält eine Startnummer mit einem Chip, über den die Zeit gemessen wird. Ergebnislisten und Urkunden sind über das Internet abrufbar.

Die Laufmannschaft von Seeger ist natürlich dabei - wer sich uns anschließen möchte, erreicht unseren Mannschaftsführer Peter Kürz über laufen@seeger-gruppe.de.

 

Die Laufsaison 2021 beginnt ...

... wie die Saison 2020 geendet hat - nämlich mit einem sogenannten 'virutellen Lauf'. Dabei wird zwar zu einem gegebenen Termin und einem konkreten Anlass gelaufen, aber jeder einzeln für sich und ohne Laufveranstaltung im eigentlichen Sinn.

Den Anfang macht der Weingartener Lebenslauf, der dieses Jahr bereits zum zweiten Mal als 'Virutal Run' stattfindet. Im Vorjahr war die Laufmannschaft von Seeger mit 23 Läufern und 1.672 Kilometern unter den teilnehmenden Teams ganz vorne mit dabei.

Dieses Jahr wird in Weingarten vom 8. bis 22. Mai gelaufen - wie gehabt ausgerichtet durch den blut.eV und zugunsten von Blutkrebspatienten. Das Team von Seeger freut sich schon darauf - und hofft natürlich auch auf die ersten Laufveranstaltungen nach der langen Pause, bei denen es wieder ein Start- und ein Ziel-Banner geben wird ...

Spendenlauf zugunsten Stutenseer Vereine

Aus gegebenem Anlass hat auch die Stadt Stutensee erstmals einen Spendenlauf ausgelobt, bei dem in der Zeit vom 10. bis zum 24. Oktober Kilometer gesammelt werden konnten zugunsten einer guten Sache.

Die aus dem Lauf generierten Spenden kommen den örtlichen Vereinen als zusätzliche Förderung zugute und werden durch die Stadt Stutensee in Abstimmung mit der Interessengemeinschaft der Vereine nach den üblichen Richtlinien verteilt.

Die Laufmannschaft von Seeger kam im fraglichen Zeitraum auf 1.563 km, für welche die Seeger & Dürr Stiftung einen entsprechenden Spendenbeitrag geleistet hat. Danke an alle, die mitgemacht haben!

Seeger kommt auf 777 km beim Bruchsaler Hoffnungslauf

Vom 12.-18.10. hieß es für die Laufmannschaft von Seeger wieder 'Kilometer sammeln für eine gute Sache'. Die gute Sache war diesmal der 23. Bruchsaler Hoffnungslauf, der vom Caritasverband Bruchsal veranstaltet wird. Aufgrund der besonderen Umstände ist dieses Jahr jeder für sich alleine gelaufen und hat seine Kilometer gemeldet. 777 Kilometer sind bei der Mannschaft von Seeger in Summe herausgekommen und werden von der Seeger & Dürr Stiftung mit einer Spende zugunsten der ausgelobten Caritas Projekte aufgewogen. Danke an alle, die mitgemacht haben - wir waren dieses Jahr die Mannschaft mit den meisten Kilometern je Läufer!

'Gemeinsam Run' statt Baden-Marathon am 20.9.

Statt des traditionsreichen Baden-Marathon hat wegen Corona dieses Jahr 'Gemeinsam Run' stattgefunden - ein Halbmarathon für Lauf-Duos. Austragungsort und Termin waren die gleichen, doch sonst war alles anders: Nur 900 statt sonst viele Tausend Teilnehmer. Kein Massenstart, sondern alle 30 Sekunden ist jeweils ein Duo aus zwei Läufern auf die Strecke. Kein Begleitprogramm und kaum Zuschauer ...

Die Läufergemeinde war froh, dass nach einem weitgehenden Ausfall der diesjährigen Saison eine Veranstaltung stattfindet - und hat der hochsommerlichen Temperaturen getrotzt, denen sich zumindest die späten Starter ausgesetzt sahen. Die Laufmannschaft von Seeger war mit drei Duos dabei: Simon Beyer & Alwin Braun, Peter Kürz & Andreas Dürr sowie Bruno Beyer & Ingo Wildauer sind jeweils gemeinsam über die Ziellinie gegangen.

Mannschaftsessen der Läufer von Seeger in Weingarten

Im Mai und Juni hat sich die Laufmannschaft von Seeger an den beiden großen Spendenläufen in der Region beteiligt. In Summe kamen unsere Läufer bei der KJG St. Martin in Ettlingen sowie beim blut.eV in Weingarten auf 3.400 Streckenkilometer, was Spenden in einer Gesamthöhe von mehr als 8.500 Euro durch die Seeger & Dürr Stiftung ergeben hat.

Das Mannschaftsessen am vergangenen Samstag auf der neu eröffneten Terrasse von SV Germania Wirt Patrick Blocher in Weingarten war also wohlverdient. Dies umso mehr, als Mannschaftsführer Peter Kürz dieses Jahr bei beiden Spendenläufen den Kilometerrekord aufgestellt hat. Im Rahmen des Essens haben wir auch unsere neuen Mannschaftsmitglieder begrüßt: Herzlich willkommen Uli Reichert aus Stutensee-Blankenloch und René Stephan aus Karlsruhe-Neureut.

Seeger Geschäftsführer Andreas Dürr würdigte das große Engagement der Mannschaft trotz der aktuell schwierigen Umstände sowie die hohe Motivation aller beteiligten Läufer, die ihre Kilometer dieses Jahr jeweils für sich alleine sammeln mussten.

Seeger-Mannschaft läuft 1.720 km für den Spendenlauf der KJG St. Martin

Der traditionelle Spendenlauf der KJG St. Martin - sonst im Ettlinger Horbachpark ausgetragen - hat dieses Jahr aus aktuellem Anlass '(gem)einsam' stattgefunden. D.h. unser Läufer sind vom 23.5. bis 6.6. jeweils für sich gelaufen und haben Kilometer für die gute Sache gesammelt.

Die Spenden aus dem diesjährigen Lauf gehen dieses Jahr an zwei Empfänger. Die Umckaloabo-Stiftung baut eine weiterführende Schule in Malawi, in der die ersten Schüler bereits dieses Jahr unterrichtet werden können. Ziel des Projekt der Internationalen Kolpinghilfe ist die Entlastung der Frauen und Kinder, die sonst weitere Wege gehen müssen zum Wasserholen. Zur Verbesserung der Wasserversorgung werden Zisternen zum Sammeln von Regenwasser in mehreren afrikanischen Ländern gebaut.

Mannschaftsführer Peter Kürz - der selbst mit 229 km die größte Anzahl an Kilometern beisteuerte - konnte am Ende 1.720 km melden, die durch die Laufmannschaft von Seeger in 14 Tagen erlaufen wurden. Die Seeger & Dürr Stiftung hatte für jeden gelaufenen Kilometer 3 Euro ausgelobt, spendet also für die Projekte des diesjährigen Spendenlaufs 5.160 Euro.

Mit 1.680 km für den 'Lebenslauf des blut.eV in Weingarten vor kurzem und jetzt 1.720 km für den Spendenlauf der KJG Ettlingen liegen einige intensive Wochen hinter der Laufmannschaft von Seeger - herzlichen Dank an alle, die zu dieser tollen Leistung beigetragen haben.

Seeger-Mannschaft läuft 1.680 km zugunsten des blut.eV in Weingarten

Traditionell engagiert sich die Laufmannschaft von Seeger bei den Spendenläufen in der Region. Diese werden aufgrund der besonderen Umstände dieses Jahr ohne Rahmenveranstaltung ausgetragen, d.h. jeder Teilnehmer läuft einzeln für sich.  So auch beim Lebenslauf des blut.eV in Weingarten, bei dem anlässlich des 15. Jubiläums die Läufer 15 Tage lang Kilometer für die gute Sache sammeln konnten.

blut.eV organisiert Stammzellspender-Suchen für Blutkrebspatienten und bietet Hilfe und Unterstützung für Krebspatienten in Weingarten, Karlsruhe und Heidelberg an. Die Läufer der Seeger-Mannschaft sind in den 15 Tagen vom 16.5. bis 30.5. in Summe 1.680 km gelaufen - zugunsten einer Spende von je 2 € pro gelaufenem Kilometer durch die Seeger & Dürr Stiftung. Vielen Dank dafür!

Spendenläufe finden wegen Corona (gem)einsam statt

Traditionell engagieren sich die Seeger & Dürr Stiftung und die Seeger Laufmannschaft für Spendenläufe in der Region. Der Bruchsaler Hoffnungslauf wurde auf Oktober verschoben, die beiden anderen Läufe finden - wenngleich in abgewandelter Form - auch in Zeiten von Corona jetzt im Frühjahr statt.

Der Lauf der Ettlinger KJG St. Martin unterstützt auch dieses Jahr wieder zwei tolle Projekte. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage drehen die teilnehmenden Läufer diesmal ihre Runden alleine und an beliebiger Stelle - mit Sponsoren, die für die zwischen 23.5. und 6.6. gelaufenen Kilometer einen entsprechenden Betrag spenden.

Auch der Weingartner Lebenslauf des blut.eV zugunsten von Leukämie- und Tumorerkrankten wird nach diesem Organisationsmuster ausgetragen, hier sind die vom 16.5. bis zum 30.5. gelaufenen Kilometer maßgeblich. Am 16.5. wird der Lauf um 14.30 Uhr traditionell mit einem Kanonenböller des Schützenvereins Weingarten eröffnet - dabei sein kann jeder live im Internet.

Die Laufmannschaft von Seeger ist bei beiden Läufen dabei, um mit möglichst vielen Kilometern entsprechend hohe Spenden durch die Seeger & Dürr Stiftung zu erlaufen.

Weitere Informationen zu den Spendenläufen finden sie hier:

- Weingartner Lebenslauf | blut.eV | 16.5.2020 - 30.5.2020

- Lauf der Ettlinger KJG St. Martin | 23.5.2020 - 6.6.2020

- Bruchsaler Hoffnungslauf | auf Oktober verschoben

Standesgemäßer Jahresabschluss

Die regionale Läuferszene trifft sich zum traditionellen Jahresabschluss beim Silvesterlauf in Forchheim. So auch dieses Jahr, und auch die Laufmannschaft von Seeger war wieder dabei.

Im dritten Jahr ihres Bestehens war unsere Laufmannschaft auf einer Vielzahl von Läufen vertreten, insbesondere auch bei den Spendenläufen in der Region und beim Stutensee Cup vor der eigenen Haustür. Immerhin 118 mal waren die Mitglieder unserer Mannschaft 2019 für Seeger am Start. Danke an alle, die dabei waren! Danke an unseren Mannschaftsführer Peter Kürz! Im Namen des gesamten Seeger Teams alles Gute für 2020, das erneut unter unserem Motto stehen wird: Immer in Bewegung bleiben!

 

Foto: Manuel Trapp / blut.ev