News-Blog

In unserem News-Blog finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Wissenswertes rund im die Aktivitäten von wohnen-in-stutensee.de. Bitte wählen Sie aus der Themenliste, was Sie interessiert.

Klaus Fehrenbach ist neuer Stiftungsbeirat

Auf seiner letzten Sitzung hat der Beirat der Seeger & Dürr Stiftung eine Erweiterung des Gremiums von vormals drei auf nunmehr fünf Mitglieder beschlossen. Im Zuge der Erweiterung wurde Klaus Fehrenbach nur per 1.7.2017 als weiterer Beirat gewählt.

Klaus Fehrenbach ist 1953 geboren und hat in Karlsruhe Architektur studiert. Vor 1987 bis 2017 war er Partner und Geschäftsführer bei archis Architekten und Ingenieure, für die er heute noch beratend tätig ist. archis zählt zu den größten und renommiertesten Büros in der Region, mit einer Vielzahl von Projekten insbesondere auch im Wohnungsbau.

Herzlich willkommen Klaus Fehrenbach - wir freuen uns, dass Sie uns unterstützen und begleiten!

Wolfgang Heiß verstärkt die Mannschaft von Seeger Wohnkonzepte

Unser neuer Geschäftsbereich Seeger Wohnkonzepte wächst kontinuierlich, deshalb war personelle Verstärkung dringend erforderlich. Diese haben wir mit Wolfgang Heiß gefunden, der sich als langjähriger Mitarbeiter des ehem. Staatlichen Liegenschaftsamtes Karlsruhe und später der Abteilung Immobilienmanagement des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg mit der Materie bestens auskennt. Wolfgang Heiß kommt aus Weingarten, wohnt auch dort und ist mit der Region und den örtlichen Gegebenheiten eng vertraut. Herzlich willkommen, Wolfgang Heiß!

Petra Spengel beerbt Margot Burkhardt im Büro Seeger

15 Jahre lang hat uns Margot Burkhardt begleitet und u. a. unsere Buchhaltung verantwortet. Im April geht sie in den wohlverdienten Ruhestand. Wir bedanken uns sehr herzlich für ihre langjährige Treue und die geleistete Arbeit und wünschen ihr alles Gute!

Als ihre Nachfolgerin begrüßen wir Petra Spengel. Sie ist Bankkauffrau und Betriebswirtin (FH) und wohnt mit ihrer Familie in Karlsdorf. Herzlich willkommen!

Ein Jahr voller Veränderungen geht zu Ende

Bereits im Februar ist Andreas Dürr in die Geschäftsführung der Seeger Gruppe eingetreten. Mit diesem Schritt ist zum einen Kontinuität sichergestellt – Seeger wird auch künftig ein familiengeführtes Unternehmen sein.

Zum anderen ist ein Generationenwechsel immer auch ein Anlass, über neue Wege nachzudenken. Im Zuge dessen wurde auch das Erscheinungsbild komplett überarbeitet, von der Seeger & Dürr Stiftung über die Seeger Vermögensverwaltung bis hin zum neuen Tochterunternehmen Seeger Wohnkonzepte.