News-Blog

In unserem News-Blog finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Wissenswertes rund im die Aktivitäten der Seeger-Gruppe. Bitte wählen Sie aus der Themenliste, was Sie interessiert.

Premiere des Spechaa-Lauf bei sengender Hitze

Zum ersten Mal hat im Rahmen des Stutensee Cup 2022 auch ein Lauf in Spöck stattgefunden. Im Rahmen des diesjährigen Sportfestes des TV 1896 Spöck wurde am 19.06.2022 der erste Spechaa-Lauf ausgetragen. Neben dem 10-km-Hauptlauf wurde auch ein 5-km-Einsteiger-Lauf sowie eine 5-km-Walking-Strecke angeboten.

Die Laufmannschaft von Seeger war mit 9 Läufern dabei - darunter auch Ulrich Reichert, der mit einer Zeit von 41:36 Minuten nicht nur Platz 2 seiner Altersklasse belegt, sondern es auch unter die Top 10 des Gesamtklassements geschafft hat.

Glückwunsch an ihn und an alle anderen Läufer, die sich von den extremen Temperaturen schon am Morgen und einer amtlichen Hitzewarnung nicht haben abhalten lassen, bei der Premiere des Spechaa-Lauf in Spöck dabei zu sein.

Willkommen Sandra Gottschalk

Unsere - im zweifachen Sinn - jüngste Mitarbeiterin heißt Sandra Gottschalk. Sie ist 21 Jahre alt und seit 1.6.2022 Teil des Seeger Teams.

Frau Gottschalk ist ausgebildete Einzelhandelskauffrau und hat zuletzt in einem großen Karlsruher Kaufhaus gearbeitet. Sie wohnt in Hagsfeld und war viele Jahre als Leistungssportlerin und Trainerin bei den Rheinbrüdern Karlsruhe aktiv.

Am 1.9. beginnt Frau Gottschalk als die erste Auszubildende bei Seeger ihre zweite Ausbildung, jetzt zur Immobilienkauffrau.

Mit diesem Schritt möchte sie sich persönlich und fachlich weiterentwickeln - und passt damit bestens zu uns. Willkommen Sandra Gottschalk!

Seeger und Ev. Stadtmission kooperieren

Wohnraum ist knapp in unserer Region - dies gilt um so mehr für altersgerechtes Wohnen. Aufgrund der demographischen Entwicklung wächst der Bedarf kontinuierlich bei steigenden Anforderungen an Qualität und Konzepte. Als Antwort auf die stark steigende Nachfrage nach entsprechenden Angeboten kooperieren die Seeger Gruppe und Ev. Stadtmission Karlsruhe und bündeln ihre jeweiligen Kompetenzen.

Ziel ist ein modulares Angebot unterschiedlicher Wohnformen mit jeweils individuell angepassten Betreuungs- bzw. Unterstützungsangeboten. Dies erlaubt älteren Menschen – auch bei zunehmenden Pflegebedarf oder bei Demenz – in der gewohnten Umgebung zu bleiben und jeweils das Maß an Unterstützung in Anspruch zu nehmen, das aufgrund der sich verändernden persönlichen Möglichkeiten und Bedürfnisse aktuell notwendig oder gewünscht ist.

Dieser Gedanke ist auch einem Konzept zugrunde gelegen, mit dem sich Seeger und die Ev. Stadtmission an einer Ausschreibung der Stadt Stutensee für 'Wohnen im Alter' im Stadtteil Spöck beteiligt haben. Hier hat sich der Gemeinderat jedoch für ein klassisches Pflegeheim entschieden.

Ein anderes Projekt wird zeitnah realisiert werden: der Bereich 'Betreutes Pflegewohnen' innerhalb vom neuen Concordia-Quartier, das ab 2023 zentral in der Ortsmitte von Stutensee-Blankenloch entsteht.

 

Jugendfeuerwehr übt auf Concordia-Gelände

Erneut hat die Feuerwehr Stutensee auf dem Gelände vom künftigen Concordia-Quartier in der Blankenlocher Hauptstraße geübt, diesmal konkret die Jugendfeuerwehr der Abteilung Blankenloch. Die Jugendlichen wurden mit dem Stichwort Zimmerbrand an die Einsatzstelle im ehemaligen Gasthaus Lamm gerufen. Ein Löschangriff mit Verteiler und 2 C Rohren wurde umgehend aufgebaut. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass der komplette Saal verraucht war und - bei einer Sichtweite von weniger als 20 cm - durchsucht werden musste. Bereits nach kurzer Zeit konnten die Jugendlichen unter anderem eine Übungspuppe finden und retten. Anschließend wurde die vierteilige Steckleiter in Stellung gebracht, um auf einen Balkon zu gelangen.

Ziel der Übung war es, den Jugendlichen die Situation bei einem Brandeinsatz näher zu bringen und sich in einem komplett vernebelten Raum orientieren zu können. Praxisnahe Übungen wie diese sind wichtig, denn auch ein einfacher Löschangriff mit zwei C Rohren besteht aus deutlich über 100 Handgriffen. Danke an alle Beteiligten für ihr ehrenamtliches Engagement!

Foto: Feuerwehr Stutensee

Neuer Foodsharing-Standort auf Garagenhof von Seeger

Mit sogenannten Fairteiler-Schränken organisiert die Foodsharing-Initiative die Verteilung von Lebensmitteln, die sonst im Müll gelandet wären. Hier werden Lebensmittel angeboten, die im Laden beispielsweise wegen des Mindesthaltbarkeitsdatums nicht mehr verkauft werden oder die in Privathaushalten übrig und noch genießbar sind.

Der Bruchsaler Ableger der Initiative betreibt solche Fairteiler-Schränke auch in Stutensee. Der bisherige Standort in Blankenloch stand nicht mehr zur Verfügung, der Schrank ist deshalb umgezogen und jetzt auf einem Garagenhof von Seeger in der Gymnasiumstraße zu finden, unweit des Blankenlocher Tafelladens.

Die 2012 entstandenen Foodsharing-Initiative ist mit zwischenzeitlich über 450.000 registrierten Nutzern und mehr als 100.000 Freiwilligen die größte Initiative ihrer Art und zur internationalen Bewegung geworden, sie kooperiert mit 11.000 Betrieben.

Bild: meinstutensee.de

SV Germania 04 schwimmt auf einer Welle des Erfolgs

Die jüngste Erfolgsmeldung in einer ganzen Reihe guter Nachrichten vom SV Germania 04 aus Weingarten: Am 8.5. ist der 18-Jährige Janis Heinzelbecker Deutscher Junioren-Meister geworden, nachdem er sich im Finale der Gewichtsklasse bis 60 kg gegen Titelverteidiger Calvin Stiller durchgesetzt hatte.

Die Blicke richten sich jetzt schon auf die neue Runde, in der die Germanen ab September in der Regionalliga antreten werden. Im Kader werden mit Jeremy Weinhold und Vitali Wagin dann auch zwei Athleten vertreten sein, die Ende April in ihrer jeweiligen Klasse die Deutsche Meisterschaft für sich entscheiden konnten.

Schon Anfang April gewann Weingartens Top-Athletin Luise Niemesch sensationell die Silbermedaille bei der Europameisterschaft in Budapest und verbuchte mit ihrer ersten internationalen Medaille im Seniorenbereich das bislang  beste Ergebnis ihrer Karriere.

Seeger freut sich mit der Germania über die vielen Erfolge und gratuliert ganz herzlich. Wir freuen uns schon auf die kommende Saison, wenn es in Weingarten wieder Ringersport vom Feinsten zu sehen gibt und das heimische Publikum die Mineralix-Arena wieder zum Brodeln bringen wird.

Bild: Janis Heinzelbecker mit Vater und Germanen-Cheftrainer Frank Heinzelbecker

Spendenläufe für 2022 neu terminiert

In unserer Region gibt es drei traditionelle Spendenläufe, in welchen die Läufer ihre Runden zugunsten einer guten Sache drehen. In diesem Jahr finden nach den Corona-bedingten Restriktionen wieder alle drei Läufe in der gewohnten Form statt. Nachdem ursprünglich alle drei Veranstaltungen für den gleichen Tag geplant waren, haben sich nun folgende endgültigen Termine ergeben:

Die Laufmannschaft von Seeger ist bei den Spendenläufen aktiv dabei, unterstützt durch die Seeger & Dürr Stiftung als Rundensponsor. Wer sich uns anschließen möchte, ist herzlich willkommen!

Träublelauf Weingarten feiert erfolgreiche Premiere

Wie viele andere Veranstaltungen musste auch der Träublelauf in den letzten beiden Jahren wegen der Corona-Pandemie mehrfach verschoben werden. Jetzt konnte die Premiere des erstmals ausgetragenen Laufs endlich stattfinden.

Am Vormittag des Ostersonntags starteten rund 200 Teilnehmer bei strahlendem Sonnenschein von der Walzbachhalle in Weingarten auf die 10 km lange Strecke am Rande des Weingartener Moors und vorbei am Grötzinger Baggersee.

Der TSV Weingarten erhielt viel Lob für die neue Veranstaltung - so auch von den Läufern von Seeger, die bei der gelungenen Premiere dabei waren. Künftig soll der Träublelauf regelmäßig am dritten Sonntag im April stattfinden und einen festen Platz im Laufsportkalender der Region einnehmen.

Seeger im vierten Jahr in Folge als FOCUS Top-Immobilienmakler ausgezeichnet

Der FOCUS Immobilien Atlas gibt alljährlich einen umfassenden Überblick und liefert detaillierte Analysen zum deutschen Immobilienmarkt. Unter anderem enthält er auch eine Liste der bundesweit 1.000 Top Immobilienmakler, die durch das Marktforschungsinstitut Statista in Kooperation mit ImmoScout24 und dem Immobilien Verband Deutschland (IVD) ermittelt werden.

Wie schon in den Jahren zuvor wurde Seeger als einziges Unternehmen in Stutensee als FOCUS Top-Makler ausgezeichnet - was wir gleichermaßen als Anerkennung und Ansporn für die Zukunft sehen.

Wenn Sie sich für den FOCUS Immobilien Atlas 2022 interessieren, stellen wir Ihnen gerne ein Exemplar zur Verfügung. Eine formlose Nachricht genügt.

Laufserie 'Stutensee Cup 2022' mit Stadtlauf in Blankenloch eröffnet

Pünktlich zum Startschuss durch Oberbürgermeisterin Petra Becker am Vormittag des 3.4. legte das winterliche Schneetreiben eine Pause ein und zeigte sich kurz die Sonne. 215 Läufer machten sich vom Vereinsgelände der TSG Blankenloch aus auf die 10 km lange Strecke des Hauptlaufs.

Die Mannschaft von Seeger war mit 12 Teilnehmern am Start - sowohl unser Jüngster - Simon Beyer - als auch einer unserer Neuzugänge - Elena Stanila - haben jeweils als Dritte ihrer Altersklasse abgeschlossen und sind somit bei der abschließenden Siegerehrung 'auf dem Treppchen' gestanden.

Unsere Laufmannschaft hat sich in den letzten Wochen eines regen Zulaufs erfreut, zuletzt sind Christoph Schrader und Martin Vetter zu uns gestoßen. Herzlich willkommen!

Der Stadtlauf in Blankenloch war der erste von vier Läufen des Stutensee Cup, die das Jahr über verteilt erstmals in allen vier Stadtteilen stattfinden. Prämiert werden die jeweils fünf schnellsten Läuferinnen und Läufer, die an mindestens drei der vier Wettbewerbe teilgenommen haben.